Physikalische Radiästhesie nach Dipl. Phys. Reinhard Schneider ( 1925 – 2001 )

Radiästhesie ist das Wissen um die Strahlung, die Strahlenempfindlichkeit und Strahlenwahrnehmung in einem Bereich, für den Messgeräte üblicher Art nicht zur Verfügung stehen. Wissenschaftlich ist die Radiästhesie bislang mangels “objektiver” Überprüf- und Nachweisbarkeit nicht anerkannt.

Dieses Wissen ist uralt, bei allen Kulturvölkern der Erde lassen sich Kenntnisse und Fähigkeiten dieser Kunst nachweisen. Aber auch im Mittelalter und auch in der neueren ( jetzigen ) Zeit, wurde und wird die Radiästhesie erfolgreich angewendet. Es gibt interessante und verblüffende Beispiele und Fakten.

Im Rahmen seiner Vortrags- und Seminar-Reihe bietet der erfahrene Radiästhet Edgar Schnepf aus Rastatt in lockerer Reihenfolge an:

Vortrag: Einführung in die Radiästhesie nach Dipl. Phys. Reinhard Schneider (Näheres und Termine hier)

Vortrag: “Ein krankes Bett …” (Nähers und Termine hier)

Pendelseminar I (Nähers und Termine hier)

Pendelseminar II (Nähers und Termine hier)